StockSelect - Investments

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Aktien und Indizes - global
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 20:55

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 01.12.2010, 17:59   #1
SemperAugustus
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Nov 2008
Beiträge: 145
Standard Der Payom Solar Rhythmus

Ein Jahr gehts hoch, ein Jahr gehts runter (nicht genau auf den Tag, aber doch ziemlich regelmäßig)
2007 von 4 auf 17 Hoch
2008 von 13 auf 7 Runter
2009 von 8 auf 16 Hoch
2010 von 16 auf 6 Runter
2011 von 7 auf ??? Hoch?





Fundamental soll dieses Jahr der Umsatz verdoppelt werden auf 140 Mio Euro und Gewinne im zweistelligen Millionenbereich. Die Marktkapitalsierung beträgt lediglich 33 Mio Euro! Könnte dafür sprechen dass das nächste Jahr in der Zahlenreihe wieder ein erfolgreiches wird. Der Ausblick für 2011 soll auch gut sein.

PAYOM SOLAR AG verdoppelt den Umsatz auf über EUR 140 Mio.
SemperAugustus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser SemperAugustus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 08.12.2010, 15:29   #2
SemperAugustus
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Nov 2008
Beiträge: 145
Standard

Payom Solar am lohnenden Ende der Wertschoepfungskette

Zitat:
Projektentwickler/Systemintegratoren würden von diesen verbesserten Beschaffungsbedingungen in 2011 profitieren und könnten ihren Kunden Projekte mit attraktiven Renditen anbieten, selbst wenn die Einspeisetarife deutlich gesenkt würden. Vor diesem Hintergrund nehme die Bedeutung der Märkte außerhalb von Deutschland zu, wo sich Einspeisebedingungen in geringerem Maße verschlechtern würden. Auch diesbezüglich dürfte Payom gut positioniert sein, da das Unternehmen bereits in 2011 40-50% der Gesamtumsätze außerhalb von Deutschland erzielen sollte.

Aufgrund der unsicheren Volumenentwicklung in 2011 werde in dem Ergebnismodell der Analysten nur ein moderates Umsatzwachstum von 7% antizipiert. In Bezug auf die Margenentwicklung seien sie optimistischer und würden erwarten, dass die verbesserten Beschaffungsbedingungen die EBIT-Marge von 7,9% in 2010 auf 10,3% in 2011 erhöhen würden. Die Payom-Aktie erscheine auf Basis dieser Finanzkennzahlen attraktiv bewertet. Selbst auf Basis der Schätzungen für 2010, die bereits eine hohe Visibilität hätten, werde die Aktie momentan bei einem KGV von 3,8 gehandelt. Auf Basis der Schätzungen der Analysten für 2011 erreiche das KGV von Payom einen Wert von nur 3,0. Dies vergleiche sich mit einem KGV von 5,8 bei Phoenix Solar, das als angemessenes Vergleichsunternehmen zu Payom angesehen werden könne.

Im aktuellen Zyklus des weltweiten Solarmarktes, der in den nächsten Monaten wieder von deutlichen Preissenkungen geprägt sein dürfte, würden die Analysten Investitionen im oberen Teil der Wertschöpfungskette empfehlen. Downstream Unternehmen wie Payom dürften die Gewinner des erhöhten Preisdrucks für Solarhersteller sein.

Die Analysten von Warburg Research bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Payom Solar-Aktie und ihr Kursziel von EUR 18. (Analyse vom 08.12.2010)
(08.12.2010/ac/a/nw)

SemperAugustus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser SemperAugustus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 29.12.2010, 18:20   #3
SemperAugustus
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Nov 2008
Beiträge: 145
Standard

Payom Solar Sonnige Aussichten (Focus-Money)

Payom Solar sonnige Aussichten

29.12.10 08:53
FOCUS-MONEY

München (aktiencheck.de AG) - Die Aktie von Payom Solar zählt zu den 33 Anlagetipps der Experten von "FOCUS-MONEY" für das neue Jahr.

Einige Experten würden dem DAX für 2011 einen Anstieg auf 8.000 Punkte zutrauen. Trotz bestehender Risiken seien sie zuversichtlich für das neue Jahr, was vor allem für Deutschland gelte.

Die großen Trends, die 2010 geprägt hätten, sollten auch in 2011 eine wichtige Rolle spielen. So würden die Schwellenländer ihre Position als Wachstumslokomotive der Wirtschaft behalten. Jedoch dürfe nicht außer Acht gelassen werden, dass sich die Wachstumsdynamik in zahlreichen Industriestaaten abschwäche und in den Emerging Markets die Inflationsraten ansteigen würden.

Vor dem Hintergrund der vielen Chancen, aber auch wegen der Unsicherheiten, sei ein gut durchdachtes Depot wichtiger denn je. Die Experten hätten in ihrer aktuellen Ausgabe daher u.a. 33 Anlagetipps für 2011 herausgesucht.

Eine Idee sei es, auf die Solarindustrie zu setzen. Denn die Nachfrage sollte auch in 2011 hoch bleiben, da die Preise für Solaranlagen fallen sollten. Und sollte die Politik eine Deckelung der jährlich neu installierten Leistung beschließen, würde zu Beginn des Jahres ein "Windhundrennen" unter den Investoren einsetzen, da nur diejenigen gefördert würden, die ihre Solaranlage vor Erreichen der Deckelung installieren würden.

Payom Solar sei ein Systemlieferant ohne eigene Fabriken und lasse seine Solaranlagen von Dachdeckern vertreiben. Es entstünden kaum Fixkosten. Mit Yingli Green Energy sei ein Liefervertrag über 100 MW bis 2013 vereinbart worden. In diesem Jahr werde die Gesellschaft ihren Umsatz auf 140 Mio. Euro verdoppeln. Die EBIT-Marge erreiche für einen Systemlieferanten einen hohen Wert. Analysten würden für 2011 einen EPS-Anstieg auf 2,27 Euro prognostizieren. Daraus lasse sich ein KGV von 3 ableiten.

Nach Ansicht der Experten von "FOCUS-MONEY" bietet die Payom Solar-Aktie sonnige Aussichten. Das Kursziel sehe man bei 18 Euro. (Ausgabe 52/2010 - 01/2011) (29.12.2010/ac/a/nw)
SemperAugustus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser SemperAugustus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 10.01.2011, 08:24   #4
SemperAugustus
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Nov 2008
Beiträge: 145
Standard

AMSOLAR(wurde gerade von Payom übernommen) hat Projekte über 100 Mio US$ bis Ende 2011 in der Pipeline! Diese werden wohl über Wells Fargo bzw GCL Poly Energy, bzw einer Tochtergesellschaft, finanziert. Hört sich für mich gut an! Und auf der Seite von AMSOLAR ist auch von einer Kooperation mit GCL Poly Solar die Rede. Weinstein selber hat gute Kontakte nach China!

http://www.chinaknowledge.com/newsw...ews_Detail.aspx

GCL-Poly Energy nets Wells Fargo for PV projects in US


Nov. 11, 2010 (China Knowledge) - GCL-Poly Energy Holdings Ltd<3800> on Nov. 10 said it has signed a cooperative agreement with a U.S.-based bank, Wells Fargo & Co, to start photovoltaic projects with installed capacity totaling 50 megawatts in the U.S. by the end of 2011.

Pursuant to the agreement, the Hong Kong-listed firm will acquire more than US$100 million of loans from the bank to launch several PV projects, which are principally for public facilities, through a subsidiary GCL Solar Energy.

In June, GCL-Poly Energy Holdings announced plans to spend US$50 million and US$5 million to build two solar power stations with totaled installed capacity of 9.7 MW in California.

At present, GCL-Poly Energy Holdings, a foreign-owned independent cogeneration plant operator in China, has a 20-MW PV station under operation in Xuzhou, Jiangsu Province with an electricity generating capacity of 24.76 gigawatt hours per year.

In addition, the PV firm aims to have an annual output capacity of 21,000 tons of polycrystalline silicon and 3.5 GW of silicon chips by the end of this year.

Copyright © "2011" www.chinaknowledge.com

Und jetzt noch einmal auf der Seite von AMSOLAR:

http://www.amsolarcorp.com/news/36-...lar-on-schoolsq

San Diego Union-Tribune: "AMSOLAR & GCL to Develop $100,000,000 of Solar on Schools"

(San Diego Union-Tribune, June 24, 2010) - Solana Beach-based AMSOLAR said Thursday that it has landed financing for 20 megawatts of solar installations on school campuses, or about $100 million.

AMSOLAR specializes in developing power-purchase agreements, in which it builds and operates solar systems on campuses, then sells the power to the schools at a discount from what a utility would charge.

The financing will come from GCL Solar Energy, a San Francisco subsidiary of GCL-Poly Energy Holdings, a Hong Kong-based maker of silicon chips used in solar panels.

The first project to be built under the financing is a 1.23-megawatt system at the University of San Diego, which is breaking ground this month.

http://www.signonsandiego.com/news/...s-starting-usd/
SemperAugustus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser SemperAugustus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.01.2011, 14:07   #5
NikoLendke
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Jan 2011
Beiträge: 1
Standard

Könnt was dran sein, denn wir werden wohl wieder ein relativ freundliches Börsenjahr erleben.
Aber warten wir erst mal das Frühjahr ab, bis dahin sollte es zu einer kleineren Korrektur gekommen sein.



niko

Geändert von NikoLendke (15.02.2011 um 22:36 Uhr).
NikoLendke ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser NikoLendke die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 15.02.2011, 08:02   #6
SemperAugustus
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Nov 2008
Beiträge: 145
Standard

15.02.2011 07:39 PAYOM SOLAR AG: Weiterer Großauftrag für US-Tochter AMSOLAR




PAYOM SOLAR AG: Weiterer Großauftrag für US-Tochter AMSOLAR

DGAP-News: PAYOM SOLAR AG / Schlagwort(e): Vertrag PAYOM SOLAR AG: Weiterer Großauftrag für US-Tochter AMSOLAR

15.02.2011 / 07:39

-------------------------------------------------- -

Merkendorf, 15.02.2011 - Das erst kürzlich von der Payom Solar AG übernommene US-Unternehmen AMSOLAR Holdings, LLC liefert einen weiteren Beleg für seine gute Positionierung auf dem US-amerikanischen Photovoltaikmarkt. So ist es AMSOLAR gelungen, einen Projektentwicklungsauftrag über 1,5 Megawatt (MW) in New Jersey für sich zu gewinnen. AMSOLAR wird exklusiv mandatiert, den Middle Township School District zukünftig mit Solarenergie zu versorgen. Damit kann die Gesellschaft nahtlos an die Vertriebserfolge aus dem vergangenen Jahr anknüpfen.

Zwei noch 2010 begonnene Großprojekte in Kalifornien befinden sich aktuell im Bau. In das 1,2 MW Solarprojekt an der Universität von San Diego, das in Partnerschaft von AMSOLAR und dem Hauptinvestor GCL Solar gebaut und betrieben wird, ist nun mit Wells Fargo ein weiterer namhafter Co-Investor eingestiegen. Außerdem im Bau befindet sich ein 5,2 MW Projekt im San Diego Unified School District. Aktuell ist diese Anlage eines der größten zusammenhängenden Solarenergie-Projekte in den USA. 'Die schnell wachsende Auftrags-Pipeline bei unserer neuen Tochter AMSOLAR zeigt, dass es für Payom der richtige Schritt war, den Markteintritt in den boomenden US-Markt zu vollziehen. Durch die Übernahme haben wir die Grundlage dafür gelegt, den amerikanischen Markt viel schneller erschließen zu können.', erklärt Daniel Grosch, Vorstand der Payom Solar AG.

Über die Payom Solar AG: Die Payom Solar AG ist ein herstellerunabhängiger Systemanbieter von Solar-Anlagen. Das Unternehmen plant, erstellt und vertreibt europaweit Photovoltaik-Anlagen sowohl für Freiflächen als auch im In- und im Aufdachsegment von der Hausanlage bis zur industriellen Großanlage und übergibt diese schlüsselfertig an institutionelle sowie private Investoren und Betreiber.

Weitere Informationen: www.payom-solar.de

Payom Solar AG IR/PR: Daniel Grosch, Vorstand Energiepark 10-14, 91732 Merkendorf Tel.: 0221/80158840 Fax: 0221/80158842 E-Mail: info@payom-solar.de

Ende der Corporate News

-------------------------------------------------- -

15.02.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

-------------------------------------------------- -

112178 15.02.2011

ISIN DE000A0B9AH9

AXC0022 2011-02-15/07:39



© 2011 dpa-AFX
SemperAugustus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser SemperAugustus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 25.02.2011, 18:55   #7
SemperAugustus
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Nov 2008
Beiträge: 145
Standard

SemperAugustus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser SemperAugustus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 09.03.2011, 10:56   #8
SemperAugustus
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Nov 2008
Beiträge: 145
Standard

09.03.2011 08:13
PAYOM SOLAR AG glänzt 2010 erneut mit Rekordzahlen

DGAP-News: PAYOM SOLAR AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresergebnis PAYOM SOLAR AG glänzt 2010 erneut mit Rekordzahlen

09.03.2011 / 08:13

-------------------------------------------------------------------- -

Merkendorf, 9. März 2011 - Auch im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010 konnte die Payom Solar AG im Vergleich zur Gesamtbranche überproportional wachsen. So steigerte Payom den Umsatz um 115,5 Prozent auf EUR 154,3 Mio. Auch das Betriebsergebnis (EBIT) konnte im gleichen Zeitraum mit EUR 11,2 Mio. (2009: EUR 5,6 Mio.) überproportional zulegen. Das Konzerngesamtergebnis kletterte um 93,2 Prozent auf EUR 7,7 Mio. Zum Jahresende 2010 wies die Gesellschaft keinerlei Bankverbindlichkeiten aus und verfügte über liquide Mittel von rund EUR 15,1 Mio. Die Eigenkapitalquote lag bei rund 76 Prozent. 'Mit dem vorgelegten Zahlenwerk können wir sehr zufrieden sein. Die Zeichen stehen bei uns auch 2011 weiter auf Wachstum. Deshalb bin ich sehr zuversichtlich, dass auch das laufende Geschäftsjahr neue Rekordwerte hervorbringen wird', erklärt Daniel Grosch, Vorstand der Payom Solar AG.

Über die Payom Solar AG: Die Payom Solar AG ist ein herstellerunabhängiger Systemanbieter von Solar-Anlagen. Das Unternehmen plant, erstellt und vertreibt Photovoltaik-Anlagen sowohl für Freiflächen als auch im In- und im Aufdachsegment von der Hausanlage bis zur industriellen Großanlage und übergibt diese schlüsselfertig an institutionelle sowie private Investoren und Betreiber.

Weitere Informationen: www.payom-solar.de

Payom Solar AG IR/PR: Daniel Grosch, Vorstand Energiepark 10-14, 91732 Merkendorf Tel.: 0221/80158840 Fax: 0221/80158842 E-Mail: info@payom-solar.de

Ende der Corporate News

-------------------------------------------------------------------- -

09.03.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

-------------------------------------------------------------------- -

114878 09.03.2011

ISIN DE000A0B9AH9

AXC0027 2011-03-09/08:13


© 2011 dpa-AFX
SemperAugustus ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser SemperAugustus die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 04.07.2011, 21:44   #9
WillhelmF
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: May 2010
Beiträge: 7
Standard

Bei Solar klingeln bei mir immer die Signalglocken.
Ein paar Kollegen haben in den letzten Jahren herbe Versluste mit Solaraktien eingefahren.

Geändert von WillhelmF (09.07.2011 um 00:27 Uhr).
WillhelmF ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser WillhelmF die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 20:55
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net