StockSelect - Investments

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Aktien und Indizes - global
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 20:31

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 05.09.2012, 16:16   #121
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Nur weil du ihm aus dem Weg gehst?

Kannst ja mit Germa ein "Goldinsolvenzforum" aufmachen. Und dann wird er dir 10 Jahre was von crash Entwertung Insolvenz und Weltuntergang labern, reichlich unabhängig von allem was passiert, weil er vor 12 Jahren mal einen Zucker nach unten im chart gesehen hatte, von dem er nicht mehr wegkommt.
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 05.09.2012, 16:18   #122
Kojäckchen
Top Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kojäckchen
 
Registrierungsdatum: Feb 2012
Beiträge: 67
Standard

__________________
Zitat:
Zitat von carlo
Tja,
wenn ein Forumsmitglied endlich seine Mietschulden bezahlen würde, hätte blieni auch wieder cash flow...
Zum Original-Beitrag
Kojäckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kojäckchen die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 05.09.2012, 17:11   #123
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

Zitat:
Zitat von ecki

Ich unterlege es mit Fakten, z.B. dem Chartverlauf. Du hingegen blubberst nur. Augen auf!

Nachdem du vor 10 Jahren das letzte mal auf den chart geschaut hast, könntest du endlich mal aus deinem Dauerdelirium aufwachen. Oder lässt dass deine Medikamentation nicht zu, einen Blick auf Fakten zu werfen? Schon traurig, wenn es bei dir nicht zu mehr als blubbern reicht und du alle Fakten nicht mehr Wahrnehmen kannst.

Die Fakten liefert weiterhin das Chartbild. Ich präsentiere es ungekürzt. Du hingegen hast dir willkürlich das Tief als Startpunkt herausgesucht, lieber Ecki.
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 05.09.2012, 17:21   #124
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Du bringst ungekürzt deine Ignoranz auf den Punkt.
Mich juckt es nicht, wo der Kurs 2000 mal war.
Wenn es jetzt von 16 auf 20 oder gar 30 oder 40 steigt, dann verdiene ich als Aktionär. Ich hatte 2000 keine Aktien, du darfst gerne ungekürzt die Schande deiner eigenen Unfähigkeit betrachten.

Und wenn der Kurs auf 100 Euro gestiegen sein wird, schaust du immer noch auf den chart und ignorierst die Gewinne, die fast alle gemacht haben, ausser Volldeppnastis, die ne minibude zu irren Preisen gekauft haben nur weil ein pusher unterwegs war.

Hat aber mit der Qualität der Aktie heute so viel zu tun, wie der Kurs von GM in 1999. Einfach egal. Was hat die Firma heute im Köcher, wie ist die Marktstellung, wo kann man in 5 Jahren stehen. Das zählt.

Ausserdem zählt, das du zu einem zehntel des heutigen Kurses vor der Aktie gewarnt hast, in totaler Ignoranz und bei totaler Faktenresistenz. Muss halt auch Leute geben, die keinerlei Ahnung haben und ständig schief liegen. Dein Pech, dass das du bist.
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 05.09.2012, 17:54   #125
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

Tja Ecki, ich habe bereits im Jahr 2000 vor Morphosys gewarnt und könnte mir somit diesen Chart um den Bauch binden. Der Kurs ist seither um knapp 90% gefallen.

Ich binde mir das aber nicht um den Bauch und betreibe auch keine Tricksereien mit der Zeitschiene, so wie du, sondern präsentiere nur die Tatsachen, sowohl im Chartbild als auch fundamental. Wach endlich auf!
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 05.09.2012, 21:54   #126
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Zitat:
Zitat von germanasti

Tja Ecki, ich habe bereits im Jahr 2000 vor Morphosys gewarnt und könnte mir somit diesen Chart um den Bauch binden. Der Kurs ist seither um knapp 90% gefallen.

Ich binde mir das aber nicht um den Bauch und betreibe auch keine Tricksereien mit der Zeitschiene, so wie du, sondern präsentiere nur die Tatsachen, sowohl im Chartbild als auch fundamental. Wach endlich auf!


Nachdem meine ältesten MOR-Aktien knapp 1000% im plus sind. Und ich meinen EK mittlerweile auf fast 12 Euro "verwässert" habe, kann ich mir einfach nicht mehr um den Bauch binden, als das ich froh bin, nicht auf so frontrunnerdeppen wie dich hereinzufallen und selbst nachdenken zu können.
Wer nach 10 Jahren Trendwende noch nicht erkannt hat, auf dem falschen Dampfer zu sitzen ist strohdumm. Eigentlich dümmer als die Polizei erlaubt. Aber an der Börse sollen sich ja viele Dumme tummeln um ausgenommen zu werden.
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 05.09.2012, 21:57   #127
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Ach so, wie sagte ich vor ein paar Monaten?
Unter 20, vielleicht sogar unter 18 kaufen. Ich hatte hier im Thread meinen Nachkaufkurs zu 16,44 drin. Heftig von Germa beschimpft, ich solle nicht heulen, da es im Herbst auf 12 geht, und sowieso zig %e über nacht crashen würde.

Ich bleib dabei: Im Herbst geht es über 20. So wird Geld verdient. Und Germa blödelt nur rum und kokettiert mit seinem unvermögen Firmen und Realität halbwegs einschätzen zu können.
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.09.2012, 06:36   #128
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard



Einstiegskurs 12 Euro? Soso. Daher weht also der Wind. Du hast jahrelang in der Querrange munter weiter gekauft und bist natürlich entsprechend frustriert das sich am Kurs nie etwas getan hat. Wir reden hier ja immerhin von 7 Jahren.

Und wenn die Aktie nun aus der Querrange nach unten raus fällt bist du hier unbekannt verzogen oder?
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.09.2012, 11:01   #129
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Zitat:
Zitat von ecki

Oh Germa, im Tasche lügen bist du doch spitze. Lässt ja gleich den entscheidenden Satz weg:

Im Herbst stehen da satt über 20 zu buche und er wird es wieder verpasst haben. Was sind schon Kursgewinne?

Meinen Nachkaufkurs zu 16,455 am 1.6. kannst du bei WO nachlesen.

Ist doch klar, das mein Einstiegskurs verwässert, wenn ich Nachkaufgelegenheiten nütze. Z.B. Jüngst zu 16,455.
Auf die letzte Teilposition sind es aktuell 21% plus in 3 Monaten.
Ja da weht der Wind her.
Du hast damals Zeter und Mordio geschrieen, vom Kursabsturz und das sich Insitis für den Wert nicht interessieren würden.
Nun sind 2 weitere Insits über 5% gekommen und plärrst bloss rum, das sie das machen um zu shorten. Und der Kurs steigt.
Und mir wird es weiterhin wurscht sein, wo der Kurs 2000 stand, denn es geht um mein Depot.

Du schaust auf den chart, heulst über deine Verluste, kannst selbst 10 Jahre später deine Fehlentscheidungen nicht korrigieren, weil du halt nicht kapierst wie Börse tickt und deshalb nur Schiffbruch erlitten hast.

Wenn du Ahnung hättest, dann hättest du ein Vermögen machen können in der Zeit. Stattdessen bist du pleite und rubbelst dir einen, wenn irgendwo ein Schlagstock gegen vermeintliche Kommunisten geschwungen wird, während dich Morde an "Dönerfressern" nicht stören. Armselig eben.
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.09.2012, 11:15   #130
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Zitat:
Zitat von germanasti
Einstiegskurs 12 Euro? Soso. Daher weht also der Wind. Du hast jahrelang in der Querrange munter weiter gekauft und bist natürlich entsprechend frustriert das sich am Kurs nie etwas getan hat. Wir reden hier ja immerhin von 7 Jahren.

Und wenn die Aktie nun aus der Querrange nach unten raus fällt bist du hier unbekannt verzogen oder?

Bist du eigentlich zu dämlich um einfache deutsche Sätze zu verstehen?
Ich bin nicht zu 12 eingestigen, Sondern ich habe im Laufe der Jahre meinen Einstiegskurs bis auf knapp 12 hochverwässert.

Ein chart zur Orientierung:

http://www.tradesignalonline.com/ex...54-0469ab84af76
Im März 2009 war der Kurs letztmals unter 12.
Und bei einem aktuellen Kurs um 20 bin ich sehr nett im Gewinn, jedenfalls mehr als mit permanentem warten auf Goldcrash. Und demnächst steigt das Ding auf 24.

Und hier was längerfristiges:
Links unten bei Kursen unter 2 haben du und RedShoes mich mit dem Insolvenz- und Crash Geseiere zum Einstieg animiert.

http://www.tradesignalonline.com/ex...54-0469ab84af76
Die letzten Jahre habe ich genützt zum Ausbau. Es ging ja immer ohne negative news im Sommer runter in richtung Cashbestand, also gnadenlose Unterbewertung. Und 2020 wird Morphosys eine Reihe von Medikamenten mit hohen Umsätzen am Markt haben. Aktuell läuft ja der Großteil der Arbeit umsatzfrei, kostet aber immense Investitionssummen. Partner investieren in Morphosysprojekte im Bereich 300 mio€ jährlich.
So geht Börse, so geht investieren. Das wirst du nicht kapieren. Du kasperst an der Extrapolation von vor 12 Jahren rum und bist nicht in der Lage irgendwas zu kapieren. Synapsen festgebrannt und was rauskommt ist nur noch die Leier wie bei einem Demenz-Kranken.
Hier wurden durch Pharmas bereits Milliarden investiert und Morphosys wird bei Zulassungen %e abgreifen. Dauert halt etwas länger wie nen Container von A nach B zu schicken.....

Geändert von ecki (06.09.2012 um 11:18 Uhr).
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.09.2012, 11:39   #131
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

Zitat:
Zitat von ecki

Bist du eigentlich zu dämlich um einfache deutsche Sätze zu verstehen?
Ich bin nicht zu 12 eingestigen, Sondern ich habe im Laufe der Jahre meinen Einstiegskurs bis auf knapp 12 hochverwässert.


Lies meinen Satz nochmals genau durch.

"Einstiegskurs 12 Euro? Soso. Daher weht also der Wind. Du hast jahrelang in der Querrange munter weiter gekauft und bist natürlich entsprechend frustriert das sich am Kurs nie etwas getan hat. Wir reden hier ja immerhin von 7 Jahren."

Hatte ich nicht klar und deutlich geschrieben, dass du jahrelang in der Querrrange zugekauft hast?

Siehste und genau DAS ist dein Problem! Du reisst irgendwelche Sätze aus dem Zusammenhang und interpretierst Sachen völlig falsch. Dieses Problem hast du auch mit den Unternehmensanalysen, weshalb du bei Morphosys dementsprechend falsch agierst. Augen auf!
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.09.2012, 12:16   #132
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Danke noch für deine dämlichen und immerfalschen und reichklich gut getimeten Untergangs-Analysen.

Wenn du immer die Kassandra gibst, dann war das immer mit ein Signal um nachzukaufen. Du hast fast immer lokale Tiefs auf wenige Tage getroffen mit deinen Warnungen.
Und wiso soll ich frustiriert über meinen letzten Nachkauf sein? Über 20% plus in 3 Monaten. Das kann ich aussitzen bis der Kurs auf 30, 50 oder 100 steigt.

Bei 100 wird MOR um 2,5 Milliarden bewertet sein. Nicht viel, wenn man an mehreren Medikamenten per Tantiemen partizipert.

Übrigens: "Falsch agieren" soll ich, indem ich (Buch-)Gewinne mache.
Richtig ist für dich permanent grottenschlechte, fundamental falsche Aussagen rauszuhauen?

Ich schau auf meinen Depotausszug und freue mich.
Und natürlich freue ich mich noch mehr, wenn MOR demnächst den Turbo einschalten sollte. Falls es noch 2 Jahre brauchen sollte? Dann sammle ich nächsten Sommer noch ein Stück auf, beim Jahrestief 19 oder so. Und mein Schnitt erreicht dann die 12.
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 06.09.2012, 18:38   #133
germanasti
Fidelio der Hölle
 
Benutzerbild von germanasti
 
Registrierungsdatum: Apr 2001
Beiträge: 130.800
Standard

Glückwunsch zu deinem profitablen Nachkauf. Nur vergess auch das Verkaufen nicht.

Ich habe im Jahr 2000 vor Morphosys gewarnt. Damals standen die bei 100. Anschließend gab es einen Crash und seither sehen wir ein Dümpeln knapp 90% tiefer. Ob du diese Fakten nun verleugnen magst oder nicht, sie sind schlichtweg da!
germanasti ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser germanasti die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.09.2012, 03:05   #134
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Zitat:
Zitat von germanasti

Glückwunsch zu deinem profitablen Nachkauf. Nur vergess auch das Verkaufen nicht.

Ich habe im Jahr 2000 vor Morphosys gewarnt. Damals standen die bei 100. Anschließend gab es einen Crash und seither sehen wir ein Dümpeln knapp 90% tiefer. Ob du diese Fakten nun verleugnen magst oder nicht, sie sind schlichtweg da!


Mag sein, dass du 2000 gewarnt hast. Du hast auch 2002 gewarnt, bei Kursen unter 6 Euro (vor split) heute im chart also unter 2 Euro. Und noch und nochmal gewarnt. Seither ist der Kurs 1000% "hochgedümpelt" und du warnst immer noch.

Ob du diese Fakten nun verleugnen magst oder nicht, sie sind schlichtweg da!
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 07.09.2012, 16:33   #135
ecki
stock-channel.net trader
 
Registrierungsdatum: Feb 2002
Beiträge: 2.511
Standard

Roche sees Morphosys Gantenerumab against Alzheimer in the pool position!

Roche ramps up Alzheimer's drug trial as rivals stumble
Ben Hirschler Reuters 6:54 a.m. CDT, September 7, 2012

LONDON (Reuters) - Roche Holding AG believes it has moved into pole position in the race to develop an Alzheimer's drug that can change the course of the disease after its rivals suffered setbacks in the past month.

The Swiss drugmaker has more than doubled the size of a clinical trial of its experimental drug gantenerumab in patients who have yet to develop dementia, putting it in the vanguard of attempts to catch the disease in its early stages.

"The playing field has changed dramatically and gantenerumab is now the most advanced monoclonal antibody in early Alzheimer's and the next big news to read out in this space," Luca Santarelli, Roche's head of neuroscience, said in an interview.

A successful Alzheimer's treatment could reap multiple billions of dollars in annual sales. However, many experts believe that treatment would have to be delivered before patients show signs of dementia because brain damage may be irreversible after that point.

"We targeted this space four years ago and our trial started at the end of 2010, so we are way ahead," Santarelli said.

Results from the study in early, or prodromal, Alzheimer's patients who do not yet have dementia are expected in 2015. The decision to increase the number of patients to 770 from 360 has made it a pivotal, or final-stage Phase III, trial.

While the project is high-risk and the approach unproven, Roche is hopeful that it will see an effect because previous brain scan tests have shown that gantenerumab can reduce amyloid plaques in the brain, which are linked to Alzheimer's, more rapidly than other drugs.

If the results are very strong, Roche may be able to file for marketing approval based on a single trial, given the high medical need, though regulators normally require further tests.

Roche has three other drugs in clinical tests, including crenezumab, which has been chosen for a U.S. government-backed trial in a group of Colombians with a genetic mutation that leads to Alzheimer's in their forties.

LESSONS FROM CANCER

The failure of rival antibody drugs bapineuzumab, from Pfizer Inc, Johnson & Johnson and Elan Corp, and solanezumab, from Eli Lilly and Co, has dashed hopes for an immediate breakthrough against Alzheimer's.

Both drugs were tested in patients who already had dementia.

Details of the unsuccessful trials with bapineuzumab will be presented at a medical conference in Stockholm on Tuesday, while results with solanezumab - which showed interesting but inconclusive signs of improvement in patients with mild disease - will be set out at a meeting in Boston on October 8.

The tentative signs of an effect with solanezumab has prompted some industry analysts to suggest that it could be an option for patients with mild Alzheimer's or in the early stages of the disease. However, this would almost certainly require further trials, which would take about three years.

Santarelli said that a key strength of his team's approach with gantenerumab, which is partnered with Morphosys AG, was the decision to set rigorous selection criteria for patients, including diagnostic testing of spinal fluid.

The Roche study uses both cognitive testing and sampling of spinal fluid to ensure that all patients in the trial truly have pre-symptomatic Alzheimer's and not some other memory problem.

The decision to link treatment to a diagnostic test follows the highly successful pattern adopted by Roche in cancer medicine, where it is the world leader in terms of sales.

That makes it a somewhat onerous process for patients, who have to undergo a lumbar puncture, though Santarelli said that this had not discouraged patients who are aged 50 to 85 and have memory problems.

"I had some skepticism, but it turns out the mandatory lumbar puncture is not a major hurdle in recruiting patients," he said.

(Editing by David Goodman)


Copyright © 2012, Reuters

http://www.chicagotribune.com/business/sns-rt-us-alzheimers-roche-trialbre8860jo-20120907,0,239055.story
ecki ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser ecki die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 20:31
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net