StockSelect - Investments

Zurück   stock-channel.net - Das Finanzportal > Zeitgeschehen
Benutzername
Kennwort
Aktuelle Uhrzeit 02:06

Antwort Gehe zum letzten Beitrag
 
Themen-Optionen
Alt 30.09.2002, 18:05   #16
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 17.642
Posting

vier jahre soll man das ertragen : ,

ich hoffe doch nicht
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2002, 18:07   #17
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting



dat is dein thröd, kosto
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2002, 18:46   #18
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 17.642
Posting

ich stelle nichts negatives mehr rein,

außer von dir, wurde ich schon von manchen verprügelt :
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2002, 18:58   #19
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

heul doch
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2002, 19:54   #20
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 17.642
Posting

Zitat:
Original erstellt von Dolby Digital 5.1
heul doch


nee

oder doch
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 30.09.2002, 21:54   #21
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

Koalition verzichtet auf Steuererhöhungen

Berlin (dpa) - SPD und Grüne wollen in ihrer neuen Regierung ohne Steuererhöhungen auskommen. Das hätten beide Parteien zu Beginn ihrer Koalitionsverhandlungen vereinbart, sagte SPD-Fraktionschef Franz Müntefering nach zweistündigen Beratungen am Abend in Berlin. Die Etatkonsolidierung solle wie geplant bis zum Jahr 2006 durchgeführt werden. Dazu seien Sparen, der Abbau von Steuerprivilegien, Ausgabenkürzung und die Überprüfung von Subventionen nötig. Veröffentlicht von RZ-Online am 30.09.2002 21:13

:

dann kann ich ja den thröd wieder schliessen, oder was?
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 01.10.2002, 17:40   #22
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 17.642
Posting

net schließen, da kommt noch was
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 20.10.2002, 18:13   #23
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

ja kosto die "helden" arbeiten daran
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 21.10.2002, 17:10   #24
Kosto8
***************** trader
 
Benutzerbild von Kosto8
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 17.642
Posting

Schröder wirbt um PDS-Mitglieder

Kanzler sieht das „Ende des CDU-Staats“. Koalitionsvertrag gebilligt


http://www.welt.de/daten/2002/10/21/1021de363644.htx
__________________
dieses system hat einen selbstzerstörungsautomatismus, der rest sind begleiterscheinungen und mosaiksteinchen
Kosto8 ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Kosto8 die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.10.2002, 00:51   #25
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

keine meinung dazu? oder kein mut? : viel wichtiger ist aber, wer ist die PDS :
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 22.10.2002, 11:21   #26
Yoda
stock-channel.net member
 
Registrierungsdatum: Oct 2001
Beiträge: 666
Heulen

Was soll man schon dazu sagen? - Der Schock ist einfach zu groß und in diesem riesigen Misthaufen möchte ich auch nicht wühlen.
Yoda ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Yoda die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.10.2002, 09:58   #27
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

Rot-Grün´s neuester Streich:

ftd.de, Mi, 23.10.2002, 7:39, aktualisiert: Mi, 23.10.2002, 8:19

Höherer Beitrag soll Kollaps der Krankenkassen verhindern

Die durchschnittlichen Beiträge zur Krankenversicherung werden einem Zeitungsbericht zufolge zum Jahreswechsel von 14 auf 14,7 Prozent steigen. Außerdem hat nach dem AOK-Bundesverband jetzt auch die Bundesärztekammer vor einer Krise der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gewarnt.


Financial Times Deutschland





wenn man überlegt, wie die geld fehlgeplant haben, ist das einfach nur noch ....
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.10.2002, 10:46   #28
Boarder
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Sep 2001
Beiträge: 57
Posting

Diesen Beitrag hatte ich schon in einem anderen Board geschrieben, passt aber genau hierher. :

Ich kann mich nur noch wundern, wegen des niedrigen Beitragssatzes bin ich seit Mai bei der BKK-Mobil-Oil und nun wird vom BVA angeordnet, dass min. 12,8 % Beitragssatz erhoben werden muss. Das ist schon der Hammer, da gibt es eine Kasse die ihre Mitglieder nicht schröpfen will, nun muss sie es doch tun weil andere Kassen ihren Wasserkopf nicht in den Griff bekommen.
Bei diesem Absatz bekomm ich einen richtig dicken Hals :

Der größte Belastungsfaktor für die effizient geführte BKK MOBIL OIL sind jedoch die jährlichen Subventionslasten für den Risikostrukturausgleich (RSA) – seit 1994. Inzwischen werden 65 Prozent der Beitragseinnahmen in diesen Finanzausgleich abgeführt, der überwiegend den finanzschwächeren Ortskrankenkassen (wie der AOK "Gesundheitskasse" – mit einem selbst zu verantwortenden überproportionalen Verwaltungskostenanteil) zufließt.

Das steht auf der Internetseite meiner Kasse:

Gigantische Umverteilung durch Finanzausgleich (RSA) Weg in eine überteuerte Einheitsversicherung?


Der Verwaltungsrat der BKK MOBIL OIL hat im September eine Beitragssatzanpassung von 11,2 auf 12,2 Prozent beschlossen. Ein zuvor eingereichtes Finanzkonzept mit einem allgemeinen Beitragssatz von 11,9 Prozent wurde vom Bundesversicherungsamt (BVA) aus "grundsätzlichen" Erwägungen für "nicht genehmigungsfähig" angesehen. Laut BVA wird es keine Krankenkassen mit einem Beitragssatz von unter 12,0 Prozent mehr geben.

Das BVA ordnete am 24.9.2002 einen Beitragssatz für die Versicherten der BKK in Höhe von 12,8 Prozent zum 1. Oktober 2002 an. Diesen hält die BKK MOBIL OIL für unbegründet und überhöht; daher wird die Anordnung zur Zeit vor dem Landessozial-gericht Niedersachsen beklagt.

Die Verwaltungskosten der BKK MOBIL OIL betragen nur 2 Prozent der Beitragseinnahmen (ca. 70 Prozent unter denen der großen Orts- und Ersatzkassen). Die BKK hat mit durchschnittlich weniger als 2 Prozent eine einmalig niedrige Krankenstandsquote in Deutschland. Die BKK MOBIL OIL gehört, als viertgrößte Betriebskrankenkasse, zu den effizientesten und wirtschaftlichsten Krankenkassen in Deutschland.

So konnten die Mitglieder der BKK MOBIL OIL bisher mit einem seit 1997 stabilen Beitragssatz von nur 11,2 Prozent rechnen (Memo: 1993 bis 1996 11,6 Prozent). Der Beitrag wurde immer langfristig kalkuliert.

Bei einer Erhöhung auf 12,8 Prozent würde im nächsten Jahr das höchstzulässige Vermögen überschritten werden. Dies hätte eine
Beitragssatzsenkung zur Folge.

Im August zeichnete sich ab, dass das Geschäfts-/ Rechnungsergebnis 2002 der BKK MOBIL OIL keinen Überschuss der Einnahmen ausweisen würde.

Der größte Belastungsfaktor für die effizient geführte BKK MOBIL OIL sind jedoch die jährlichen Subventionslasten für den Risikostrukturausgleich (RSA) – seit 1994. Inzwischen werden 65 Prozent der Beitragseinnahmen in diesen Finanzausgleich abgeführt, der überwiegend den finanzschwächeren Ortskrankenkassen (wie der AOK "Gesundheitskasse" – mit einem selbst zu verantwortenden überproportionalen Verwaltungskostenanteil) zufließt.

Ohne diese Zahlungen läge der allgemeine Beitragssatz der BKK MOBIL OIL bei 4,1 Prozent!

In diesem Jahr ist zu den Stürmen in der Gesetzgebung (z. B. Aufhebung des Arzneimittelbudgets) und der gigantischen Umverteilung zu Gunsten der "notleidenden" Empfängerkassen im August auch noch der Hochrisikopool hinzugekommen. Trotz des immer größer werdenden Subventionsvolumens sind bei der anderen Kassenart seit 1994 keine Beitragssatzsenkungen festzustellen.

"Im Interesse unserer Mitglieder werden wir diese eklatante Wettbewerbsverzerrung anprangern und wettbewerbsrechtlich prüfen lassen", versichert Vorstand J. Bollhorn.

Sobald entschieden ist, in welcher Höhe eine Beitragssatzanpassung erfolgt, werden die Mitglieder der BKK MOBIL OIL schriftlich informiert.

Hamburg, der 06.10.2002

Und zur gleichen Zeit lese ich bei T-Online:

Verwaltungskosten erreichen Rekordwert

Die Verwaltungskosten der gesetzlichen Krankenkassen haben mit 7,6 Milliarden Euro im vergangenen Jahr einen neuen Rekord erreicht.
Kosten erreichen neue Rekordwerte
Die Verwaltungsausgaben sind seit 1989 allein im Westen um mehr als 50 Prozent gestiegen. Das berichtet die Berliner Zeitung "Die Welt" unter Berufung auf die neueste Jahresstatistik für gesetzliche Krankenkassen des Bundesgesundheitsministeriums. Insgesamt lagen die Verwaltungskosten der Krankenkassen im Jahr 2001 um 4,1 Prozent höher als im Vorjahr (2000: 7,3 Milliarden Euro). Der Anteil der Verwaltungsausgaben an den gesamten Leistungsausgaben betrage mittlerweile den Rekordwert von 5,9 Prozent. Für das laufende Jahr erwarten Experten einen weiteren Anstieg.

DIHK-Präsident fordert mehr Effizienz
Nach Ansicht des Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Ludwig Georg Braun, sollten sich die Krankenkassen um weniger Verwaltungskosten bemühen. In einigen Fällen könne dies sogar zur Senkung der Beitragssätze führen. Braun forderte gegenüber dem Blatt mehr Wettbewerb unter den Leistungsanbietern und eine stärkere Kontrolle der ärztlichen Leistungen

So etwas flippt mich total aus , was für ein Montag. :

Tschau Boarder
Boarder ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Boarder die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.10.2002, 10:49   #29
Förster
*****
 
Benutzerbild von Förster
 
Registrierungsdatum: Jan 2002
Beiträge: 58.581
Posting

heute ist mittwoch
aber dafür hat die AOK die schönsten gebäude rum stehen :
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Förster die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Alt 23.10.2002, 11:04   #30
Boarder
stock-channel.net starter
 
Registrierungsdatum: Sep 2001
Beiträge: 57
Posting

Hab den Beitrag nur von einem anderen Board hierher kopiert, diesen habe ich am Montag geschrieben.

Tschau Boarder
Boarder ist offline   Mit Zitat antworten
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Boarder die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)
Antwort Gehe zum letzten Beitrag



Themen-Optionen

Gehe zu



Aktuelle Uhrzeit 02:06
Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © stock-channel.net